Zum Inhalt

Zur Navigation

12,4 Jahre

Längst gehen nicht mehr nur die reichen und Prominenten

regelmäßig zum Friseur. Laut einer Umfrage, die das Gutschein-Portal

netVouchercodes. co.uk unter 360 Frauen durchgeführt hat, hält die

Beziehung der Befragten zu ihrem Friseur im durchschnitt 12,4 Jahre.

Was statistisch gesehen immerhin fast ein Jahr länger ist,

als die Ehen !

Ebenfalls beeindruckend: 53 Prozent der Damen haben ihren

Vertrauensfriseur auch auf die Top Ten ihrer wichtigsten Menschen gesetzt.
Kein Wunder, schließlich hat die Suche nach dem richtigen Friseur auch

durchschnittlich 1,8 Jahre gedauert.
(quelle:cosmopolitan.de/beziehungsumfrage-zu-frauen-und-ihren-friseuren)

Wir wollen jetzt nicht behaupten, dass uns das nicht freut, denn die Beziehung

einer Frau zu der Vertrauensperson für die Haare ist eine sehr sensible. diesbezüglich
sind wir uns der großen Ehre bewußt, die uns zuteil wird, aber auch der Verantwortung, immer am neuesten Stand der Technik bzw. Trends zu sein. Ihr Vertrauen verpflichtet

uns aber auch mit Gutem Beispiel im Friseurhandwerk voraus zu gehen! Im Zuge
unserer recherchen nach guten Beispielen aus dem Friseurhandwerk, konnten wir

einige Beispiele, (hauptsächlich im deutschen raum) finden, welche uns inspiriert
haben, uns noch mehr für nachhaltigkeit (sozial und ökologisch) in Friseursalons zu engagieren! Ziel unseres engagement ist es gegen Lohndumping und unseriöse

Praktiken bei Friseurbetrieben vorzugehen. Wichtig ist es uns aber auch Bewusstsein

für die anliegen des Friseurhandwerks zu schaffen sowie ein Netzwerk auf- und

auszubauen, das sich für faire Praktiken, gute Bezahlung und mehr Qualität im Friseurhandwerk einsetzt.

Friseure - zu schlecht bezahlt?
der Friseur ist ein schlecht bezahlter Frauenberuf?

So wird er zumindest meist kommuniziert. Und tatsächlich: die Kollektivverträge sind alles andere als erbaulich und der weitaus überwiegende Teil der Friseure sind Frauen.

Immer aber stimmt das Klischee nicht.

Wer bei einem der hochwertigen Salons arbeitet, der kann durchaus mit einem

satten Salär nach Hause gehen.

Wir, bei I.n.rothen sind stolz darauf dass wir über dem Kollektivvertrag bezahlen,

und unser Prämiensystem, leistung belohnt! Bei uns sind die Mitarbeiter am

Umsatz und Erfolg der Firma beteiligt, da gibt es schon welche, die mehr verdienen

als manch einer mit abgeschlossenem Studium. Daher suchen wir auch immer nur Kollegen, welche sich abheben wollen von der Masse! In Billigsalons ist das freilich nicht der Fall.

Wenn ein Haarschnitt um Zehn Euro angeboten wird, können auch die Mitarbeiter

nicht über Gebühr verdienen. „Irgendwo muss das Geld ja herkommen“

Dieser Beitrag wurde in Friseur am Dienstag, 28. Februar 2017 gepostet.
Kontakt

Bitte geben Sie den 5-stelligen Sicherheitscode in unten stehendes Textfeld ein:

Es werden personenbezogene Daten ermittelt und für die in der Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke verwendet.


Get the long hair you've never had before from I.N. ROTHEN HAARSTUDIO!